Die grosse Unbekannte – die Angst.

Ängste begleiten uns durch das halbe, wenn nicht das gesamte Leben. Der deutsche Psychoanalytiker Fritz Riemann schrieb 1961 darüber ein wertvolles Werk: 

Grundformen der Angst. Darin beschreibt er vier grundlegende Typen der Persönlichkeit. Bei denen es sich – in seinen Augen – um vier verschiedene Arten des In-der-Welt-Seins handelt.

Der Berner Psychologe Christoph Thomann lief das Buch „Grundformen der Angst“ schon als junger Student über den Weg. Für ihn eine wegweisende Entdeckung. Für seine langjährige Arbeit als Klärungsmoderator bei Konflikten erweiterte er die Sichtweise Riemanns.

Ein Gespräch über die Angst in unserem Alltag und über Wege, wie wir damit umgehen lernen können.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s